AKTUELLES

Schulleben – Aktuelles


7. Juni 2018
20 Uhr Elternbeiratssitzung im Schulhaus

22. Juni 2018
Schulfest


Rückblick

8. Januar 2017 – Ideas 4Ears, ein Projekt für Erfinder
Unsere beiden dritten Klassen sind heuer gleich mit einem Erfinder-Wettbewerb „IDEAS4EARS“ ins neue Schuljahr gestartet. Nach einer Einführung von Frau Kujawa arbeiteten die Kinder mit Feuereifer an Erfindungen, die das Leben der Menschen mit Hörverlust leichter machen könnten. Neben dem Wettbewerb der Firma MED-EL laufen die Projekte „Hör-Werkstatt“ im Deutschen Museum München und „Höre und Staune – Abenteuer Hören“ im Audioversum in Innsbruck. Die Kinder wurden auf hervorragende Weise für das spannende Thema „Hören“ im HSU-Unterricht und für alle Menschen mit Hörverlust (allein in Deutschland sind dies 360 Millionen Leute) sensibilisiert. Zudem wurde wieder einmal unter Beweis gestellt, dass Kreativität keine Grenzen kennt, vielen helfen kann und junge Forscher glücklich macht. Die zwei Hauptpreisträgerinnen sind Arwen und Katharina aus der Klasse 3b.

November 2017 – Geschenk mit Herz
Die Andechser Carl-Orff-Grundschule war auch heuer wieder Annahmestelle für die Aktion „Geschenke mit Herz“, eine Initiative von „humedica“ /Kaufbeuren und „Sternstunden“/ Bayer. Rundfunk.

Es braucht nicht viel, um kleinen Kindern eine große Freude zu machen. Gebeten wurde, die Päckchen mit Kuscheltier, kleiner Süßigkeit, Mütze, Handschuhe, Mal- und Schreibutensilien und Hygieneartikel wie Duschgel und Zahnbürste zu bestücken. Auch Fotos der Spenderfamilie, Taschenlampe oder Spielzeuge durften eingepackt werden. Jeder freute sich selbst, wenn er ein Geschenk abgeben konnte!

Die meisten der 135 Pakete wurden von den Eltern der Andechser Grundschüler gespendet, 42 davon lieferte die Traubinger Grundschule. In diesem Jahr gehen die Päckchen an bedürftige Kinder aus Waisenhäusern und Kinderheimen z.B. in Albanien, Rumänien, Moldawien, Ukraine aber auch in Bayern.

18. Dezember 2017 – Demo in Andechs

Am 15.12.2017 gingen die Kinder der Carl-Orff-GS Andechs auf die Straße, um zu demonstrieren. Flaschen, Zigarettenkippen, Verpackungsmüll und vor allem Hundedreck auf ihrem Pausenhof empörte die Schülerinnen und Schüler. Mit aussagekräftigen Plakaten, tollen Sprüchen und viel Lärm zogen sie durch die Schulumgebung.

Einige Leute rieben sich verwundert die Augen. So eine Demo hatte Erling noch nicht gesehen.

Nun hoffen wir alle, dass sich unsere Aktion auch nachhaltig auf die Sauberkeit unseres Schulhofes auswirkt.