AKTUELLES

Schulleben – Aktuelles im Juli 2019


Neuigkeiten aus der Carl-Orff-Grundschule Andechs

Das neue Schuljahr 2019/20 hat bereits Fahrt aufgenommen. Der Schuljahresausklang des Schuljahres 2018/19 war gesäumt von vielfältigen Aktionen. Das Projekt vom Ei zum Huhn von Frau Reichle und einigen engagierten Eltern organisiert und betreut, brachte vier „Schulhühner, bzw. – hähne“ hervor. Sie durften wohlbehütet bei Frau Reichle über die Sommerferien erwachsen werden. Vielen herzlichen Dank nochmals an alle Beteiligten! Wir freuen uns schon sehr, wenn „Vom Ei zum Huhn“ Projekt Teil 2 beginnt, d.h. wir unsere zukünftigen Babys im Schulhaus behalten, aufziehen und pflegen werden. In der Klasse 1a lief parallel das Projekt „Von der Raupe zum Schmetterling“. Die Kinder konnten diese faszinierende Metamorphose live beobachten und dokumentieren. Auch um Natur und deren Schutz ging es bei einem politischen Gespräch der Ethikkinder 3/4 mit Frau Neppel über „Lichtverschmutzung“ und wie wir in unserer Gemeinde Strom sparen oder unseren Beitrag zum Umweltschutz ausbauen können. Initiiert wurde diese Aktion durch das Interesse der SchülerInnen im Ethikunterricht. Unsere Viertklässler bauten mit dem Bund Naturschutz ein Energiespardorf in der Aula auf. Handelnd durften die Kinder begreifen, welche Möglichkeiten für Gemeinden und Ortschaften bestehen ihre Umwelt zu schützen und trotzdem eine gute Versorgung grundzulegen. Diese Aktion wird jedes Schuljahr von unserer Gemeinde unterstützt. Vielen Dank dafür! Die letzten dritten Klassen durften wieder zum Walderlebnistag des Landkreises fahren und das Musical „Konferenz der Tiere“ der GS Traubing besuchen. Eine wunderbare Lesung mit der Schriftstellerin Frau Baumann brachte unseren Kindern wieder einmal das Lesen und auch das Geschichtenschreiben auf sehr direkte Art näher. Die Viertklässler genossen ihren gewonnenen Waldtag (wie bereits berichtet) mit Herrn Blacek und durften in der Aufklärungsstunde alles fragen, was sie wissen wollten. Frau Loeff, eine Gynäkologin, präsentierte den Kindern eine hervorragend aufbereitete Sexualkundestunde für GrundschülerInnen. Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank! Für unsere Fitness wurde ebenso gesorgt. Wochenlanges Training zeigte seine Blüten beim alljährlichen Sportfest.
Die Erstklässler, die noch am Schuljahresende eine Schnupperstunde bei ihren zukünftigen Lehrerinnen hatten, standen nun am ersten Schultag stolz und mit prächtiger Schultüte vor den Toren der Andechser Grundschule. Unsere Drittklässler begrüßten sie recht herzlich und nahmen sie als ihre „Schutzengel“ bei der Hand. So fiel unseren ABC-Schützen die Eingewöhnung leichter und Freundschaften wurden geknüpft.
Eine sehr spontane Aktion fand nun gleich die ersten Schultage statt: „Fridays for Future“ ist ja inzwischen in aller Munde – manchmal leider auch mit einem etwas unangenehmen Beigeschmack bei manchen Leuten. Doch das hielt unsere engagierten Kinder nicht ab, etwas Eigenes zu diesem Thema am Aktionstag 20.09.2019 zu machen und sich für ihre Ideen hier an ihren Wohnorten aktiv einzusetzen. So zogen die Klassen 3a, 3b und 1a mit selbst gestalteten Transparenten zu ihrer Demo los über das Rathaus, wo sie Frau Hirschberger trafen und über ihre Umwelt- und Klimaschutzideen sprachen. Weiter ging es auf den heiligen Berg. Dort bekamen die Kinder so viel positives Feedback von Passanten und Touristen, dass sie stolz und freudestrahlend an ihre Schule zurückkamen und einiges zu berichten hatten. Es war eine gelungene Aktion und gelebte Demokratie in Andechs. Die nächsten Tage installierten die Kinder noch eine Ausstellung zu ihrer Demo und ihren Anliegen. Einige Kinder werden auch demnächst bei der Gemeindeaktion „Wir wollen mit Euch Bäume pflanzen“ mitmachen. Zudem war unsere Carl-Orff-Grundschule beteiligt an der kostenlosen Bio-Brotbox-Aktion unter der Schirmherrschaft des Kultuismimisters Prof. Dr. Michael Piazolo und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München Dieter Reiter. Alle Schulanfänger wurden gleich mit einer gesunden Brotzeit in einer umweltfreundlichen Box incl. Trinkflasche auf unsere Werteerziehung eingestimmt. Die Slogans „Mit einem gesunden Pausenbrot lernt es sich besser!“ und „Wasser hält die Gedanken in Fluss!“ unterstützen unsere Erziehungsarbeit und motivieren Klein und Groß zu einer doppelt nachhaltigen Pausenstärkung.
Und das Beste zum Schluss unserer Herbstberichterstattung: Ja, es ist tatsächlich soweit – WIR HABEN EINE TURNHALLE!!! Unsere Einweihungsfeier für die Sporthalle und das Kinderhaus war eine Freude für Jung und Alt. Unter dem Motto „Wir wollen laufen, springen, turnen und werfen ganz weit! Macht euch dafür jetzt ganz schnell bereit!“ tanzten und sangen die SchülerInnen der dritten und vierten Klassen. Stimmungsvoll wurden alle Räume nach einigen Ansprachen ökumenisch geweiht. Nun können unsere Schulkinder unter „echten“ Bedingungen eine Vielzahl von Sportarten und Sportgeräten erkunden und erfahren und ihren Schulsport neu genießen. Zudem bekommen wir den schon nicht mehr wegzudenkenden Schlittenberg für die Winterzeit wieder. Auch für unseren Wintersport „das Langlaufen“ ist noch Platz geblieben. Auf die Plätze – fertig – los!
Wir, das Kollegium der Carl-Orff-Grundschule Andechs, wünschen unseren SchülerInnen, Eltern und natürlich auch allen anderen BürgerInnen der Gemeinde Andechs eine gemütliche Herbstzeit, eine stimmungsvolle und friedliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Mit herzlichen Grüßen

V. Kaiser